Notfallseelsorge / Kriseninterventionsteam Delitzsch-Eilenburg

Willkommen auf den Seiten des KIT-Teams Delitzsch-Eilenburg. Auf den folgenden Seiten möchten wir sie über unsere Arbeit informieren.


Einsatzszenarien für das Kriseninterventionsteam (KIT) / Notfallseelsorge (NFS):

  • Betreuung von Angehörigen während eines WiederbelebungsversuchesBetreuung nach dem Tod eines Angehörigen.
  • Betreuung von Angehörigen nach einem plötzlichen Kindstod.
  • Betreuung von Angehörigen nach einem Selbstmord bzw. Selbstmordversuch.
  • Überbringung einer Todesnachricht zusammen mit anderen Einsatzkräften.
  • Betreuung der durch einen Unfall oder ein anderes Unglück besonders betroffenen Menschen.
  • Betreuung der unverletzten Beteiligten Betreuung der unter Schock stehenden Unfallbeteiligten oder Zeugen/innenBegleitung von Angehörigen, die am Unglücksort sind oder dorthin kommen.
  • Betreuung von Verletzten während der Rettung oder in Wartezeiten.
  • Betreuung der Einsatzkräfte nach Großschadensereignissen, Evakuierungen und besonders langen oder belastenden Einsätzen.
  • Fürsorge für erschöpfte Helfer/innen und Einsatznachsorge für die Helfer/innen

Ziele:

  • Unterstützung von Betroffenen bei der Rückkehr zu Normalität und Handlungsfähigkeit
  • Rückbildung der akuten Belastungsreaktion
  • Schutz vor Überforderung von außen
  • Prävention von posttraumatischen Belastungsstörungen
  • Verhinderung von pathologischer Trauer Unterstützung von Einsatzkräften nach psychischen Belastungen
  • Schnellstmögliche Wiederherstellung der Einsatzfähigkeit von Einsatzkräften

Alarmierung

Die Alarmierung des Diensthabenden Mitarbeiters erfolgt durch die Rettungsleitstelle Delitzsch Tel.: 034202/65260.


> Alarmierung

Wer wir sind

Der Einsatz des Kriseninterventions- (KIT) und Notfallseelsorgeteams (NFS) erfolgt ehrenamtlich und ist kostenfrei. 

 

> Mehr erfahren